›› Basiswissen
Du bist Besucher Nr. 1737970
seit dem 03.05.2006

Das Wort „Koordination“ stammt aus dem Lateinischen (cum ordo) und bedeutet „mit Ordnung“. Koordination weist also darauf hin, dass etwas „mit Ordnung“ abläuft.


Definition:

Das Koordinationstraining im Volleyball ist ein systematisch gestalteter Lernprozess, der zur situationsgerechten und entwicklungsgemäßen Organisation volleyballspezifischer Bewegungen und Handlungen beiträgt, indem er Prozesse der zielgerichteten Wahrnehmung, der Erfolg sichernden Entscheidung und optimalen Steuerung von Bewegungen und Handlungen bei der Lösung spielspezifischer Situationen optimiert.


Spielerisch den Aufschlag verbessern.

 

 




Aufschläge abfangen

24.01.14
Workshop in Sao Paulo
24.01.2014 eintägiger Workshop mit 30 Teilnehmern zum Thema "Zur Bedeutung einer systematischen Koordinationsschulung im Sportunterricht" (Vortrag, Diskussion und Praxis) am "Colégio Visconde de Po...

09.01.14
SPOWI-Revival
Unser Verein wiederholt eine der legendären Spowi-Feiern in Greifswald vom 27.-29.6.2014. Erwartet werden ehemalige Sportstudenten/innen aus den vergangenen 50 Jahren. Am 28.6.14 wird darüber hinau...

01.01.14
Fortbildungen 2014
Weiterhin wird Koordinationsschule e.V. Fortbildungen für den LSB MV, der Sportjugend, für die Unfallkassen in MV, Berlin und Brandenburg, den Leichathletikverband Hamburg, den Volleyballverband MV...